Über mich

Mein Bild
Fürstenwalde/Spree, Germany
Willkommen auf meiner Seite .. schaut rein .. vielleicht probiert ihr auch mal was aus !! Danke für Euren Besuch !! Liebe Gäste meines Blogs! Könntet ihr bitte die Kommentare unterschreiben , dann weiß ich wie ich wen ansprechen kann wenn ich antworten sollte! Ich bedanke mich herzlichst :-)))

02 Juni 2013

Mein Hähnchen nach Winzer Art für 2 Personen

2 Hähnchenkeulen , 200ml Hühnerbrühe , 100ml Weißwein , 200g Weintrauben kernlos , 6 Schalotten , 6 Kartoffeln , Pfeffer, Salz, Olivenöl, 4 Zweige Thymian oder auch Majoran oder Salbei (was euch am besten schmeckt)

Hähnchenkeulen säubern,
pfeffern und salzen,
Kartoffeln schälen und in Viertel schneiden,
Scharlotten schälen und einmal teilen
Alles in einer Schüssel mit etwas Olivenöl mischen und auf ein Backblech  geben. Im Herd etwa 30 Minuten bei 220°C schön braun werden lassen , ich wende die Keulen einmal.
Jetzt den mit der Brühe vermischten Wein, die Weintrauben und die Thymianzweige dazugeben. Nach etwa 15-20 Minuten ist das Gericht fertig ......

                           Guten Appetit :-D

gelesen in *Lecker*

Kommentare:

  1. So, leider hatte ich keine Brühe und keinen Wein im Haus, auch keine Weintrauben und keinen Thymian. Nun sind es Kartoffeln, Karotten, Zwiebel, 3 Knoblauchzehen, und Tomaten. Zum Ablöschen habe ich mir aus wenig öl, etwas Senf, mehr Bier, Salz&Pfeffer & Petersilie eine Art Löschlösung gebastelt. Ich bin gespannt wie es wird, einzeln riecht alles gut und schmeckt alles gut, bin gespannt! Etwas später, so in 2-3 Wochen werde ich mal das Original ausprobieren!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja , mit ohne allen Zutaten ist es schlecht nachzukochen :-D Was sie da so gebastelt haben , hört sich auch nicht schlecht an , allerdings lohnt es sich auch mal das Original zu probieren . Lieben Dank für den Kommentar :-)

      Löschen
  2. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat! Wir würden uns freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können :).

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die hunderte Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bedanke mich für für ihr Interesse, habe mich bereits registriert :-D

      Löschen

Ich bedanke mich schon im voraus für alle Kommentare :-)