Über mich

Mein Bild
Fürstenwalde/Spree, Germany
Willkommen auf meiner Seite .. schaut rein .. vielleicht probiert ihr auch mal was aus !! Danke für Euren Besuch !! Liebe Gäste meines Blogs! Könntet ihr bitte die Kommentare unterschreiben , dann weiß ich wie ich wen ansprechen kann wenn ich antworten sollte! Ich bedanke mich herzlichst :-)))

16 Februar 2013

Käsezebrakuchen

Die Menge ist optimal für eine Springform von 26 cm Durchmesser

Mürbeteig :

220g Mehl, 100g Zucker, 100g Butter, 1/2 Teelöffel Backpulver, 1 Ei, 1 Eiweiß
Alle Zutaten gut verkneten, etwas kühl stellen und dann den Boden der Form auskleiden und dabei einen Rand hochziehen. Mit einer Gabel mehrfach einstechen und dann den Boden mit dem Eiweiß bepinseln.
Das Eiweiß wirkt wie eine Versiegelung und so bleibt der Boden lange sehr knusprig .

die Quarkmasse:

500g Magerquark, 200g Schmand, 3 Eier, 100g Zucker, 100ml Sahne
1Päckchen Puddingpulver Vanille , 1gehäuften Eßlöffel Kakao

Alle Zutaten gut verrühren, die Masse halbieren und unter die eine Hälfte den Kakao mischen ( man kann auch noch mit etwas Zucker die Kakaomasse nachsüßen )
Jetzt gibt man immer 2 Eßlöffel von jeder Masse in die Mitte der Form, bis beide Sorten aufgebraucht sich ... nicht rühren oder verstreichen.
Ich habe meinen Kuchen bei 150° C Umluft, 55Min. gebacken ... und auch auf der untersten Schiene im Backraum !!.... fertig :-)

                  Viel Freude beim Probieren und Essen natürlich :-))



Kommentare:

  1. Nicht schlecht! Ich staune nur, wie Du das Muster so schön hinbekommen hast! Echt lecker!

    AntwortenLöschen
  2. Das Muster entsteht alleine dadurch, dass man die Quarkmasse immer in die Mitte gibt , also 2 Eßl. hell darauf 2 Eßl dunkel ... usw .... bis alles aufgebraucht ist :-) Danke für deinen Kommentar :-)

    AntwortenLöschen

Ich bedanke mich schon im voraus für alle Kommentare :-)